"Die Highlights Botswanas"

Savuti, Chobe, Moremi, Okavango Delta und Victoria Falls

Foto: Goha Hills Savuti

10 Nächte / 11 Tage: Victoria Falls, Chobe Nationalpark mit Savute, Moremi und Okavango Delta

Löwen, die sich darauf spezialisiert haben Elefanten zu jagen? Ein Fluss, der alle paar Jahre seine Fließrichtung ändert und damit die gesamte Region und Tierwelt maßgeblich beeinflusst?  Wo gibt es denn so etwas? In Savute, denn Savute ist tatsächlich einzigartig. Durch tektonische Verschiebungen der Erdkruste gibt es in unregelmäßigen Abständen (zuletzt alle ca. 10 Jahre) Veränderungen der Höhenlinien, weshalb der Savute Channel viel Wasser aus Angola bringen. und die gesamte Region in ein üppiges Grün verwandeln kann. Oder er bleibt über Jahre hinweg ausgetrocknet und schafft für die Tiere eine fast lebensfeindliche Umgebung. So kam es, dass sich hier einst mehrere Löwenrudel zusammengeschlossen haben. Um den Hunger des neuen, besonders großen Rudels stillen zu können, hat man sich auf das Jagen von Elefanten spezialisiert! Das Rudel hat sich inzwischen wieder aufgeteilt, doch das einzigartige Jagdverhalten ist geblieben. Hier in Savute, ist die Evolution bei jeder Safari erlebbar. Ebenfalls berühmt ist diese Region für das Savute Marsh Land. Diese sehr flache und tief gelegene Ebene wird saisonal überschwemmt und verändert somit ebenfalls regelmäßig ihr Gesicht. Wenn Sie also Ihre Fly In Safari durch Botswana durch den Besuch dieser außergewöhnlichen Region erweitern möchten, ist diese Reise ideal für Sie. Gerne beraten wir Sie bezüglich der idealen Reisezeit. 

  • 2 Übernachtungen an den Victoria Falls in Lodges oder Hotels
  • 2 Übernachtungen im oder am Rand des Chobe Nationalparks in Lodges
  • 2 Übernachtungen in der Savute Region des Chobe Nationalparks
  • 2 Übernachtungen im Moremi Game Reserve in Lodges in idealer Lage
  • 2 Übernachtungen im Okavango Delta in Safari Lodges am Wasser
  • alle Flugtransfers im Kleinflugzeug und Straßentransfers zwischen Chobe und Victoria Falls
  • Dieser Baustein ist verlängerbar und auch in umgekehrter Reihenfolge/Richtung buchbar

Beschreibung unserer Highlight Reise inklusive Savute (auch umgekehrt buchbar)

Tag 1-2: Victoria Falls

Sie beginnen Ihre Reise durch Botswana an den Viktoria Falls in Simbabwe. Die Wasserfälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Zambezi River in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist.
Die Victoria Falls sind von den zentral gelegenen Lodges zu Fuß erreichbar. Wenn Sie eher etwas außerhalb wohnen, bringt Sie ein Fahrer Ihrer Lodge zu den Wasserfällen sowie den anderen Attraktionen dieser Region. Mit dem sogenannten Uni-Visa können Sie sehr unkompliziert die Grenze zu Sambia überqueren und die Victoria Falls von beiden Seiten erleben. Das meiste Wasser führen die Wasserfälle zwischen Februar und Mai. Während dieser Zeit kann der Sprühnebel eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Dies ist ein wahrlich spektakulärer Anblick, allerdings verschwindet der Grund der Fälle dann im dichten Nebel und Sie sollten Regenbekleidung oder einen Regenponcho nutzen und Ihre Kamera schützen. Im August beginnen die Wassermengen langsam zurück zu gehen, sodass der Fluss im Oktober seinen niedrigsten Stand erreicht und der felsige Grund teilweise trocken und sichtbar wird.
Grundsätzlich wird ein Aufenthalt an den Victoria Falls auch gerne genutzt, um eine Safari in Botswana in Ruhe zu beginnen oder ausklingen zulassen.

Kategorie Superior und Deluxe identisch: 2x Übernachtung im The Elephant Camp inklusive Vollpension, Shuttle ins Zentrum, Elefanteninteraktion, Getränk zum Sonnenuntergang in der Batoka George und 1 Mittagessen im Lookout Café


Tag 3-4: Chobe River und Chobe Nationalpark

Nachdem Sie in Ruhe Ihr Frühstück genossen haben, werden Sie von einem Fahrer abgeholt und zu Ihrer Safari Lodge im oder am Rand des Chobe Nationalparks gebracht. Vor Ihnen liegen 2 spannende Tage auf Safari im Chobe Nationalpark. Nirgendwo auf der Erde gibt es eine so hohe Dichte an Elefanten wie hier am Ufer des Chobe River. Auch große Büffetherden, viele Hippos, Antilopen, Raubkatzen und Wasservögel halten sich bevorzugt in dieser Region auf.
Die Beobachtung der Wildtierherden ist während der Trockenzeit von Mai bis Oktober besonders beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Der Sommerregen lässt die Blumen erblühen, besticht durch eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und leitet den Beginn der Geburtsmonate November und Dezember ein, während eine Vielzahl der Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Auch die wunderschönen Sonnenuntergänge am Chobe sind ein Grund diesen berühmten Nationalpark zu besuchen.

Leistungen:
Kategorie Superior
: 2x Übernachtung in der Ngoma Safari Lodge, inklusive Vollpension und Safari 
Aktivitäten
Kategorie Deluxe: 2x Übernachtung mit Vollpension, Wäscheservice und Safaris in einer privaten Luxury Suite der Chobe Game Lodge


Tag 5-6: Savute Region im Chobe Nationalpark

Da die Savute Region zum Chobe Nationalpark gehört, dauert Ihr Transfer im Kleinflugzeug von Kasane zum Savute Airstrip nur etwa 30 Minuten. Anschließend werden Sie im Geländewagen zu Ihrer Lodge für die beiden nächsten Tagen gefahren. Sie starten wie in den anderen Reservaten und Lodges mit einem leichten Mittagessen und haben vor Ihrer ersten Pirschfahrt am Nachmittag Zeit, sich in Ihrem Luxus Safari Zelt, auf Ihrer Terrasse oder in der Lodge mit Pool zu entspannen. Nach der Pirschfahrt, die bis in die Dunkelheit hinein führt, wartet das Abendessen auf Sie.
Wie immer beginnt ein Tag im Busch mit dem frühen Wecken durch Ihren Ranger, mit dem Sie mit dem ersten Tageslicht erneut auf Safari gehen. Hier in Savute warten besondere Wildbeobachtungen auf Sie. Nicht selten kann man Löwen beim Fressen beobachten, nachdem in der Nacht ein Elefant, eine Antilope, eine Giraffe oder ein Zebra erlegt wurde. Kaum sind die Löwen satt, folgen Hyänen, Schakale, Geier und andere hungrige Tiere. Sehr beeindruckend sind auch die mächtigen Baobab Bäume, von denen es hier sehr viele gibt. Je nach Jahreszeit ist das Savute Marsh entweder trocken wie eine Savanne oder leicht überflutet, so dass alles blüht und die wilden Tiere einen riesigen Spielplatz mit einer Fülle an Nahrung finden. Im Rahmen Ihrer Pirschfahrten werden Sie auch zu Fuß zu den uralten Felsmalereien der San (Ureinwohner des südlichen Afrikas) gehen, sofern keine Raubkatzen in der Nähe sind.

Leistungen:
Kategorie Superior
: 2x Übernachtung in der Goha Hills Savuti Lodge, inklusive Vollpension und Safari 
Aktivitäten
Kategorie Deluxe: 2x Übernachtung im Savute Elephant Camp, inklusive Vollpension und Safari Aktivitäten


Tag 7-8: Moremi Game Reserve

Im Chobe Nationalpark gehen Sie noch einmal auf Safari, bevor Sie zum Flughafen von Kasane gebracht und mit einem Kleinflugzeug in das Moremi Game Reserve oder zum Khwai Airstrip geflogen werden. Moremi ist ein Teil des Okavango Deltas, wobei hier der Schwerpunkt der Safaris auf Pirschfahrten im offenen Geländewagen liegen. Das Moremi Game Reserve gilt als eines der besten Wildbeobachtungsgebiete überhaupt und bietet sowohl Sumpf- als auch Trockengebiete. So werden Sie mit etwas Glück nicht nur die Big Five, sondern auch afrikanische Wildhunde, Hyänen, Adler, große Antilopen- und Zebraherden und viele Hippos, Krokodile und Echsen erleben.
Auch hier im Moremi Game Reserve werden Sie wieder in einer wunderschönen Safari Lodge in bester Lage wohnen. Neben der üblichen Vollpension inklusive lokaler Getränke zum Essen und während der Aktivitäten, sind mehrere Safari Aktivitäten pro Übernachtung inklusive. Direkt an das Moremi Game Reserve grenzt die Khwai Konzession an, die folglich landschaftlich sehr ähnlich ist und den gleichnamigen Fluss geprägt wird, der die "Grenze" zwischen beiden Reservaten bildet. So ist es beispielsweise auch möglich am Khwai River zu wohnen und von hier aus Pirschfahrten ins Moremi Reservat zu unternehmen.  

Leistungen:
Kategorie Superior
: 2x Übernachtung im Okuti Camp,  inklusive Vollpension und Safari 
Aktivitäten
Kategorie Deluxe: 2x Übernachtung in der Sandibe Okavango Safari Lodge, inklusive Vollpension und Safari Aktivitäten 


Tag 9-10: Das faszinierende Okavango Delta

Das Okavango Delta zählt sicherlich zu den Orten auf der Erde von denen man sagt: "Das muss ich einmal im Leben gesehen haben!" Nach Ihrer morgendlichen Pirschfahrt im Moremi Game Reserve und dem Frühstück, fliegen Sie im Kleinflugzeug weiter ins Okavango Delta hinein. Dieser Flug dauert, je nach Lage Ihrer Lodges, nur ca. 15-30 Minuten. Im Delta angekommen, werden Sie vom Team Ihrer Lodge begrüßt. Die im Preis natürlich auch hier wieder eingeschlossenen Aktivitäten im Okavango Delta sind ein weiterer Kontrast zu den Safaris im Chobe und in Moremi.
Diese Oase inmitten der Wüstenlandschaft der Kalahari ist ein sensibles Ökosystem, das die Lebensgrundlage für eine unglaublich vielfältige Tierwelt darstellt. Die Feuchtgebiete des Okavango Delta umgeben das Moremi Wildreservat und die umliegenden Regionen, die sich in so genannte Privatkonzessionen unterteilen. Die schönsten Safari Lodges liegen innerhalb dieser Konzessionen, bieten ein exklusives Safarierlebnis in der Einsamkeit der Natur und verhindern zugleich einen Massentourismus.
Der Wasserstand ist im zentralen Okavango Delta während der trockenen, südafrikanischen Wintermonate am höchsten und während der späteren Sommermonate am tiefsten. Die Landschaft, mögliche Aktivitäten und Tierbeobachtungen unterscheiden sich je nach Saison und Wasserstand und nach Aufenthaltsort im Delta. Einige Gebiete bestehen aus großen Abschnitten trockenen Landes, so dass der Fokus mehr auf Landaktivitäten (Pirschfahrten) und somit auf der Großtierbeobachtung liegt. Lodges, die auf Inseln weit im Inneren des Deltas liegen, konzentrieren sich vermehrt auf Wasseraktivitäten wie Mokoro-Fahrten (Einbaum-Boot), Buschwanderungen, Bootsausflüge, Fischen und Vogelbeobachtungen. Die Lodges am Rand des Okavango Deltas, dem sogenannten "saisonalen Delta", bieten je nach Jahreszeit variierende Aktivitäten. Gerne wählen wir für Sie die passenden Lodge aus.

Leistungen:
Kategorie Superior:
2x Übernachtung im Shinde Camp, inklusive
 Vollpension und Safari Aktivitäten
Kategorie Deluxe: 2x Übernachtung im Xaranna Okavango Delta Camp, inklusive Vollpension und Safari Aktivitäten


Tag 11: Abschließende Safari und Abreise

Am frühen Morgen gehen Sie noch einmal auf Safari im Okavango Delta. Nach dem abschließenden Frühstück heisst es nach 8 Übernachtungen in Botswana und Simbabwe, Abschied nehmen von der Einsamkeit im afrikanischen Busch und den wilden Tieren. Sie fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug aus dem Delta heraus und reisen über Maun und Johannesburg nach Hause.


Preisübersicht unser Botswana Highlight Reise inklusive Savute

In dieser Tabelle finden Sie eine übersichtliche Darstellung der Reisepreise zur jeweiligen Saison

Reisezeitraum Kategorie "Superior" Preis pro Person im DZ (Superior) Reisezeitraum Kategorie "Deluxe" Preis pro Person im DZ (Deluxe)
Januar - März 2017 5.170 € Januar - März 2017 7.930 €
April - Mai 2017 6.880 € April - Mai 2017 9.230 €
Juni 2017 7.330 € Juni 2017 10.930 €
Juli - Oktober 2017 8.680 € Juli - Oktober 2017 13.990 €
November 2017 6.680 € November 2017 8.990 €
Dezember 2017 5.170 € Dezember 2017 8.670 €

* Leistungen unserer langen Highlight Safari durch Botswana

  • Übernachtungen p.P. im Doppelzimmer, je nach Verfügbarkeit
  • Transfers per Kleinflugzeug und Straßentransfers wie im Reiseverlauf angegeben
  • Verpflegung wie oben angegeben
  • Eingeschlossene Aktivitäten wie oben angegeben
  • Sicherungsscheine für die Kundengelabsicherung Ihrer gebuchten Reise
  • Besonders umfangreiche, persönliche Reisebeschreibung mit allen Details zu Ihrer Reise und Vouchers für Ihre Unterkünfte und Flüge
  • 24 h - Rufnummer vor Ort
  • Pro Person und Übernachtung spendet intaba 1 US$ an die Organisation Travel for impact. Somit unterstützen Sie mit Ihrer Reisebuchung bei intaba die einheimische Bevölkerung
  • Einzelzimmeraufpreis und Kinderpreise je nach Alter auf Anfrage.
  • Bei Überschneidung der angegeben Saisons, bzw. bei abweichenden Preisen zu speziellen Terminen (z.B. Weihnachten, Ostern) kommt es zu entsprechenden Preisanpassungen.
  • Nationalparkgebühren, Benzinpreise etc können zwischenzeitlich angehoben werden, so dass es seitens der Dienstleister vor Ort ggf. zu Preiseinpassungen kommt
Cookies ermöglichen die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …